Statik für Dachbegrünung bei Fertiggarage
BAU-Forum: Dach

Statik für Dachbegrünung bei Fertiggarage

Hallo zusammen, ich habe ein kleines Projekt und damit einhergehend eine Frage. Ich möchte meine Fertiggarage begrünen. Hierzu habe ich eine Frage zur Statik. Laut mir vorliegender Typenprüfung /Statik trägt die Deckenplatte p= 1,5 KN/m. Die Extensive Dachberünung sollte inkl. Regenwass auf 1 KN/m kommen. In der Summe sollte das Dach also in der Lage sein die Last zu tragen. Jetzt habe ich die Risse in der Decke gesehen und weiß nicht ob diese die Tragkraft negativ beeinflussen. Es handelt sich um eine 3x6 Meter Stahlbeton Fertiggarage von Rasselstein.

Würde mich über Meinungen hierzu freuen.

Anhang:

  • BAU.DE / BAU-Forum: 1. Bild zu Frage "Statik für Dachbegrünung bei Fertiggarage" im BAU-Forum "Dach"
  • BAU.DE / BAU-Forum: 2. Bild zu Frage "Statik für Dachbegrünung bei Fertiggarage" im BAU-Forum "Dach"
Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.
  • Name:
  • Klaus
  1. wenn man es berechnet gehts nicht

    Wenn man es einfach macht dann gehts. Dachlast wird mit Schneelast berechnet, dafür gibt es Tabellen nach Lage und Meereshöhe. Wenn nun die Risse abgedichtet werden bleibt die Statik OK, sonst schwächt der Rost die Statik. Also einfach machen.
  2. gewagte Aussage

    im Ergebnis kann ich vermutlich "zustimmen".

    Doch nur auf Grund der Reserven in den Lastannahmen und der "Intelligenz" des Materials ;)

    • Es fehlen alle Angaben zur Lage und Richtung der Risse.
    • Es fehlen die Angaben zur "anstehenden" Belastung.
    • Es fehlt eigentlich alles, um irgendwas beurteilen zu können.

    P.S.: [ Zitat Anfang ] ... Dachlast wird mit Schneelast berechnet, ... [ Zitat Ende ] Blöd nur, wenn das an der "Kotzgrenze" ist und gerade bei der "Beräumung" der Schneelast versagt.

  3. „Kotzgrenze“ hoffentlich nicht erreicht

    Vielen Dank schon mal für die die Antworten und die Hinweise. Schneeglätte habe ich recherchiert. Wir wohnen in Köln d.h. Schneelastzone 1 und Flächenlast 0,52 kN/m.

    Das Sedumdach soll ca. 0,8-1 kn/m wiegen - Schichthöhe 8-10 cm wassergesättigt.

    Der Riss verläuft quer zwischen den Seitenwänden. Macht es Sinn, hier noch mal zu versuchen ein aussagekräftigeres Foto zu machen?

    Vielen noch mal!


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten sollte der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden - wenn er sein Kennwort vergessen hat, kann er auch wiki oder schnell verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder schnell oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.

  

Diese Website benutzt Cookies und Werbung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu. => Zur Datenschutzseite

OK